Gemeinde Pechbrunn

Zur Startseite Gemeinde Pechbrunn in der Oberpfalz
Sie befinden sich hier: Startseite » Rathaus » Aktuelles 

Aktuelles

Ehrenamtliche Wohnberater im Landkreis Tirschenreuth

Anschreiben zur Vorstellung der ehrenamtlichen Wohnberater im Landkreis Tirschenreuth[mehr]


Oktober 2016 - Neues aus dem Gemeinderat

Breitbandausbau geht in die nächste Runde Erschließungsgebiete sollen mit mindestens 100 Mbit/s versorgt werden – Ferienprogramm wurde gut angenommen Pechbrunn. (jr) Die Markterkundung ist abgeschlossen, jetzt wird das Auswahlverfahren gestartet. Dies alles dient dem Breitbandausbau, an dessen Ende die Pechbrunner mit bis zu 100 Mbit/s versorgt werden. Walter Huber (Breitbandberatung Bayern) machte am Mittwochabend bei der Gemeinderatssitzung deutlich, dass es bis Frühjahr 2018 soweit sein so[mehr]


September 2016 - Neues aus dem Gemeinderat

(jr) Die letzte Gebührenanpassung für den Wasserbezug und das Abwasser gab es vor dreizehn Jahren. „Eine Anpassung ist unumgänglich“, sagte Bürgermeister Ernst Neumann und gab damit eine Empfehlung der Rechtsaufsicht des Landratsamt Tirschenreuth weiter. Zum 1. Oktober steigt der Wasserpreis pro Kubikmeter bezogenen Wassers von 1,56 auf 2,02 Euro. Das Abwasser steigt von bisher 1,80 Euro pro Kubikmeter auf dann 2,30 Euro. Während die CSU geschlossen für die Erhöhung plädierte, lehnte die SPD-Fra[mehr]


Juli 2016 - Neues aus dem Gemeinderat

Die Gemeinde Pechbrunn unterstützt den Naturpark Steinwald e.V. mit einem einmaligen Betrag von 543,60 Euro ( 0.40 Euro Pro Einwohner – 1.359 Ende Mai) zur Zaunsanierung des Wildgeheges zur Zaunsanierung des Wildgeheges beim Waldhaus Pfaben. Dies beschloss der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung. Wie Bürgermeister Ernst Neumann dazu ausführte, hat der Naturpark Steinwald e.V. mit einem Schreiben bei der Gemeinde wegen einer einmaligen Unterstützung angefragt, nachdem der Zaun des Geheges in d[mehr]


Juli 2016 - Ferienproramm der Gemeinde

Wie schon in den letzten Jahren gibt es in diesem Jahr in der Gemeinde Pechbrunn wieder en Ferienprogramm. Der Jugendbeauftragten der Gemeinde, Stefan Heindl hat sich bemüht, in Zusammenarbeit mit den Vereinen ein Programm auf die Beine zu stellen, wo für alle Kinder etwas dabei ist. Der Beginn ist am Samstag, den 30. Juli und die letzte Veranstaltung findet am Samstag, den 27.August statt. Bei der Vorstellung des Programms zeigten sich 1. Bürgermeister Ernst Neumann als auch der Jugendbeauftrag[mehr]


Juni 2016 - Neues aus dem Gemeinderat

Der Gemeinderat von Pechbrunn befasste sich in seiner letzten Sitzung mit der Änderung des Bebauungsplanes mit integrierter Grünordnung für das Baugebiet „Quellenweg“ in Groschlattengrün aufgrund der baulichen Entwicklung in den letzten Jahren. Der Bebauungsplan „Quellenweg“ sagte Bürgermeister Ernst Neumann sei bis auf derzeit sechs Bauparzellen bebaut. Das Baugebiet habe sich gut entwickelt und die Baukörper fügen sich gut in das Ortsbild ein. Zwischenzeitlich vollzieht sich im Baugebiet die E[mehr]


Juni 2016 - Neues aus dem Gemeinderat

Neubau Feuerwehrgerätehaus in Groschlattengrün.[mehr]


April 2016 - Neues aus dem Gemeinderat

Lediglich zwei Punkte umfasste im öffentlichen Teil die Sitzung des Gemeinderates der Gemeinde Pechbrunn. Zunächst ging es um einen Antrag eines Landwirtes aus Groschlattengrün auf Erweiterung einer Genehmigung einer Anlage zur Verwertung von Biogas gemäß Paragraf 4 des Bundesimmissionsschutzgesetzes (BImsSchG) auf dem Grundstück Fl. Nr. 239 / 240 und 241 der Gemarkung Groschlattengrün. Die Biogasanlage befindet sich im Außenbereich, südlich der Bahnlinie Weiden – Marktredwitz. Die Gemeinde hat [mehr]


März 2016 - Neues aus dem Gemeinderat

Auf dem Gelände des SV Steinmühle ist eine interkommunale und multifunktionale Sport- und Freizeitanlage geplant. Sie soll mit einem Kunstrasen ausgestattet werden. Darüber informierte Bürgermeister Ernst Neumann die Mitglieder des Gemeinderats von Pechbrunn in der jüngsten Sitzung am Mittwochabend. Die Kosten werden auf rund eine halbe Million Euro geschätzt. Etwas mehr als 50 Prozent davon können durch Fördermittel finanziert werden. Den Rest müssten die beteiligten Kommunen aufbringen. Die Eu[mehr]


Februar 2016 - Neues aus dem Gemeinderat

Mit einer Beschwerde der beiden Landwirte Stephan und Herbert Schübel aus Groschlattengrün hatte sich der Gemeinderat eingangs der 1. Sitzung im neuen Jahr zu befassen. Wie sie in ihrem Schreiben an die Gemeinde mitteilen, endet der gemeindlich offene Graben in der Gemarkung Groschlattengrün zwischen dem Kuhtriftweg mit der Flurnummer 382/0 und dem Flurstück 383/0 im Grundstück der Beschwerdeführer in einem Übergabeschacht. Von hier wird das Wasser unter dem Weg auf die andere Seite geleitet und[mehr]


News 1 bis 10 von 57
<< Erste < zurück 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-57 vor > Letzte >>